Mosbach hat gewählt…

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachdem die Ergebnisse der Kommunalwahl nun vorliegen, möchte ich an dieser Stelle den gewählten Mitgliedern des neuen Mosbacher Gemeinderats herzlich zur Wahl gratulieren. Ich wünsche ihnen viel Glück und Erfolg bei der Ausübung ihres Amtes sowie der weiteren Gestaltung unserer Stadt.

Die Tatsache, dass ich nach dieser Wahl dem Gremium nicht mehr angehören werde, ist für mich natürlich eine Enttäuschung, weil ich gerne weiter kommunalpolitisch für meine Heimatstadt gearbeitet hätte. Trotzdem empfinde ich auch Dankbarkeit für diese Zeit als Stadtrat und die vielen Erfahrungen, die ich in den vergangenen zehn Jahren sammeln durfte. Ich habe immer alles getan, was ich konnte, um der Aufgabe gerecht zu werden.

Weiterlesen

Ein Wort zum Mosbacher Stadtanzeiger

Weil ich immer mal wieder in politischem Kontext darauf angesprochen werde, an dieser Stelle ein paar wenige Ausführungen zu meiner journalistischen Berufstätigkeit beim Mosbacher Stadtanzeiger…

Verantwortlicher Redakteur (VR) ist weder ein Wahlamt noch eine Beschäftigung bei der Stadtverwaltung bzw. im öffentlichen Dienst oder gar im Mitarbeiterstab des Oberbürgermeisters. Der Mosbacher Stadtanzeiger gehört NICHT der Stadt Mosbach und wird auch nicht von dieser als Amtsblatt herausgegeben oder sonst von ihr kontrolliert bzw. finanziert. Es handelt sich um eine freie Wochenzeitung des Verlags Nussbaum Medien mit Sitz in St. Leon-Rot, für den ich tätig bin.

Weiterlesen

Mit Geschlossenheit in den Wahlkampf!

Der SPD-Ortsverein Große Kreisstadt Mosbach hat seine Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl im Juni aufgestellt. Bei der Nominierungskonferenz in der Begegnungsstätte der AWO in Diedesheim beschlossen die Sozialdemokraten am Dienstagabend (12.03.) ihre Liste, die mit 32 Kandidierenden vollständig besetzt ist.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Mosbacher SPD zur Gemeinderatswahl im Juni mit der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, Gabriele Teichmann (l.). Foto: SPD-OV MOS/privat

Weiterlesen

Ich kandidiere für eine dritte Amtszeit!

Am 9. Juni 2024 sind Kommunalwahlen in Baden-Württemberg.

Bereits Ende 2023 hatte ich in einem Schreiben bekanntgegeben, dass ich mich erneut um einen Sitz im Mosbacher Gemeinderat bewerben werde. Es wäre bei einer erfolgreichen Wiederwahl meine dritte Amtszeit im höchsten Entscheidungsgremium meiner Heimatstadt, dem ich seit 2014 angehöre.

Kandidat im formalen Sinne bin ich aber aktuell noch nicht. Vor der eigentlichen Volkswahl liegt die Aufstellung durch die Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei. In einer Nominierungskonferenz, die im März stattfinden wird, legt der SPD-Ortsverein Große Kreisstadt Mosbach seine Kandidatinnen und Kandidaten mit der zugehörigen Reihung der Listenplätze fest.

Weiterlesen

Wir kämpfen für den Namen der Realschule Obrigheim!

Zusammen mit fünf früheren Mitschülerinnen und Mitschülern habe ich die Initiative „Ehemalige für den Erhalt des Namens der Realschule Obrigheim“ ins Leben gerufen. Wir setzen uns dafür ein, dass KEINE UMBENENNUNG unserer traditionsreichen und über viele Jahrzehnte hoch erfolgreichen Schule stattfindet.

Um unsere Position für den Erhalt des guten Namens unserer Schule zu bekräftigen, haben wir eine Unterschriftenaktion gestartet, die noch bis zum 22.10.2023 läuft. Die Petition und aktuelle Informationen sind auf der Plattform OpenPetition zu finden. Dort kann die Petition virtuell unterzeichnet werden (auch nach außen hin anonym): https://www.openpetition.de/petition/online/realschule-obrigheim-soll-nicht-umbenannt-werden#petition-main. Ebenso liegen die Listen in Papierform bis zum bis zum Stichtag bei MiNo Telekommunikation im Gartenweg 2/2 in Mosbach zu den üblichen Öffnungszeiten aus.

Weiterlesen

Wir haben da was vor!

Bei der Neckarelzer Kerwe 2022. Foto (Selfie): frh

Schon die Präsenz des zukünftigen Mosbacher OBs Julian Stipp sorgt dafür, dass Aufbruchstimmung spürbar wird! So bereits bei der Neckarelzer „Kerwe“ 2022, obwohl er noch gar nicht offiziell im Amt ist und lediglich als Ehrengast des die Kerwe tragenden Heimatvereins Neckarelz-Diedesheim sowie der beteiligten Vereine eingeladen wurde. Den Fassanstich übernahm Bürgermeister Michael Keilbach.

Weiterlesen

Ich unterstütze Julian Stipp!

Foto: frh

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Mosbach am 26.06.2022 werde ich Julian Stipp wählen. Ich kenne den amtierenden Bürgermeister der Gemeinde Salach bei Göppingen, der aus unserer Nachbargemeinde Limbach stammt, schon aus gemeinsamen Jugendtagen. Ich bin sicher, dass er genau die Person ist, die wir gesucht haben und die hier in Mosbach auch so dringend gebraucht wird. Eben einer, der mit Menschen auf Augenhöhe sprechen kann und der für einen neuen Aufbruch zur Gestaltung der Zukunft meiner schönen Heimatstadt steht!

Weiterlesen

Mahnwache für den Frieden

Die Ereignisse in der Ukraine, wo am 24.02.2022 der erste Angriffskrieg auf europäischem Boden seit Ende des Zweiten Weltkrieges begann, machen fassungslos. Für den Frieden gehen wir auch in Mosbach auf die Straße.

Die erste Mahnwache am Eingang der Mosbacher Altstadt fand unter der Federführung der Partei der Grünen und deren Jugendorganisation statt. Mehr Informationen dazu sind in meiner journalistischen Berichterstattung hier zu finden (externer Link): https://mosbacher-zeitung.de/2022/03/02/fuer-den-frieden-auf-die-strasse-gegangen/

Weiterlesen