Mosbach hat gewählt…

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachdem die Ergebnisse der Kommunalwahl nun vorliegen, möchte ich an dieser Stelle den gewählten Mitgliedern des neuen Mosbacher Gemeinderats herzlich zur Wahl gratulieren. Ich wünsche ihnen viel Glück und Erfolg bei der Ausübung ihres Amtes sowie der weiteren Gestaltung unserer Stadt.

Die Tatsache, dass ich nach dieser Wahl dem Gremium nicht mehr angehören werde, ist für mich natürlich eine Enttäuschung, weil ich gerne weiter kommunalpolitisch für meine Heimatstadt gearbeitet hätte. Trotzdem empfinde ich auch Dankbarkeit für diese Zeit als Stadtrat und die vielen Erfahrungen, die ich in den vergangenen zehn Jahren sammeln durfte. Ich habe immer alles getan, was ich konnte, um der Aufgabe gerecht zu werden.

Weiterlesen

Ein Wort zum Mosbacher Stadtanzeiger

Weil ich immer mal wieder in politischem Kontext darauf angesprochen werde, an dieser Stelle ein paar wenige Ausführungen zu meiner journalistischen Berufstätigkeit beim Mosbacher Stadtanzeiger…

Verantwortlicher Redakteur (VR) ist weder ein Wahlamt noch eine Beschäftigung bei der Stadtverwaltung bzw. im öffentlichen Dienst oder gar im Mitarbeiterstab des Oberbürgermeisters. Der Mosbacher Stadtanzeiger gehört NICHT der Stadt Mosbach und wird auch nicht von dieser als Amtsblatt herausgegeben oder sonst von ihr kontrolliert bzw. finanziert. Es handelt sich um eine freie Wochenzeitung des Verlags Nussbaum Medien mit Sitz in St. Leon-Rot, für den ich tätig bin.

Weiterlesen

Mit Geschlossenheit in den Wahlkampf!

Der SPD-Ortsverein Große Kreisstadt Mosbach hat seine Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl im Juni aufgestellt. Bei der Nominierungskonferenz in der Begegnungsstätte der AWO in Diedesheim beschlossen die Sozialdemokraten am Dienstagabend (12.03.) ihre Liste, die mit 32 Kandidierenden vollständig besetzt ist.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Mosbacher SPD zur Gemeinderatswahl im Juni mit der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, Gabriele Teichmann (l.). Foto: SPD-OV MOS/privat

Weiterlesen